Infektionsserologie

  • Serologische Diagnostik der Borreliose :
    • Stufendiagnostik (Screeningtest und Immunoblot als Bestätigungstest) und quantitative Bestimmung des Anti- VlsE-Titers (*)
    • Erstellung eines ausführlichen, individuellen Berichtes zusammen mit den Angaben zur Anamnese und Klinik
    • Molekularbiologischer Nachweis der Borrelien
    • Infektionssprechstunde für Borreliose für Patienten nach telefonischer Anmeldung
  • Diagnostik anderer zeckenübertragener Infektionen
  • Weitere infektionsserologische Untersuchungen von Bakterien und Viren
  • Zusätzlich auch Rheumaserologie / Autoimmundiagnostik:
    • ANA (Antinukleäre Antikörper)
    • Rheumafaktoren
    • CCP-Antikörper

(*) Die Lyme-Borreliose - Neue Erkenntnisse aus dem Labor zu Diagnostik, zum Aktivitätsverlauf und zur Therpieüberwachung, Eine retrospektive Studie 2001-2014
H.Blenk, M.Straubinger, M.Ünsal-Kirici, D.Schuster, B.Blenk, Der Mikrobiologe, Heft 2 / Juni 2015 / 25. Jahrgang

© 2017 Labor Blenk